Loading

40 Jahre Aids – Schweigen = Tod

Welt-Aids-Tag: Corona verhindert HIV-Diagnosen

Mehr

52 Min.

Frankreich: Leben mit HIV

Eine HIV-Impfung in Sicht?

Data Science vs. Fake

Heutzutage stirbt man nicht mehr an AIDS

"PrEP": Prophylaxe gegen HIV

USA: Aids-Kranke im Visier der Justiz

40 Jahre Aids – Schweigen = Tod

40 Jahre Aids – das ist die Geschichte von Tod und Überleben, Ausgrenzung und Hoffnung, von schweren Niederlagen und großen Erfolgen im Kampf gegen einen globalen Virus. Die Epidemie zeigte sich 1981 zunächst als "Schwulenseuche" und wurde schnell zu einer massiven Bedrohung. Betroffene, Überlebende und Ärzte erzählen von 40 Jahren HIV, von einem Virus, das noch immer da ist.

Dauer :

52 Min.

Verfügbar :

Vom 24/11/2021 bis 28/02/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Versionen :

  • Audiodeskription
  • Untertitel für Gehörlose

Auch interessant für Sie

Data Science vs. Fake

Heutzutage stirbt man nicht mehr an AIDS

Große Reden: Martin Luther King

I Have a Dream

Große Reden: Winston Churchill

Let Europe Arise!

Große Reden: Dolores Ibárruri

¡No Pasarán!

Große Reden: Joachim Gauck und François Hollande

Stille

Große Reden: Dominique de Villepin

Nein zum Irak-Krieg

History Catchers

Bitte nicht den Kameramann erschießen

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Mireille Mathieu - Singen, nur singen!

Müssen wir auf Kinder verzichten?

Alternativen #3 - Konsumwahn

Upcycling vs. Konsumwahn

Frauen und Männer der Steinzeit

Gleicher als gedacht?

Die gläserne Decke der Literatur

Kreatur #18