28 MinutenDer Club (18.09.2020)

Nächstes Video

46 Min.
Verfügbar vom 23/09/2020 bis 21/11/2020
Jeden Freitag treffen wir uns zu einer Gesprächsrunde mit Intellektuellen über aktuelle Themen der Woche. Heute Abend sind Julie Graziani, Alexis Poulin und der Karikaturist Thibaut Soulcié bei uns im Studio zu Gast.

Im Laufe der Sendung wird die Leiterin des Museums für dekorative Kunst und Design (Madd) in Bordeaux Constance Rubini zu unserer Gesprächsrunde kommen. Sie wird uns über die einzigartige Ausstellung zum Thema Turnschuhe berichten, die im Madd bis zum 10. Januar 2021 zu sehen ist.

Ein Rückblick auf zwei wichtige Ereignisse der Woche:

Israel: Donald Trump kündigte die Unterzeichnung eines historischen Abkommens zwischen Israel und zwei Golfmonarchien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Bahrain, an. Der amerikanische Präsident erklärte stolz, dieses wichtige Ereignis in der Region des Nahen Ostens in die Wege geleitet zu haben. Welche Fortschritte bedeutet dieses Bündnis in der Palästina-Frage?

Covid-19: Olivier Véran kündigte eine neue Strategie zur Bekämpfung der Covid-19-Epidemie in Frankreich an, in deren Mittelpunkt Screening-Tests stehen. Dieser Ansatz wurde angesichts seiner Kosten und der Überfüllung der Testzentren, die eine schnelle Diagnose verhindern, bereits kritisiert. Ist Frankreich der schlechte Schüler Europas? Welche Verantwortung tragen die Franzosen?

Im Duell der Woche lässt Renaud Dély die Chefin des rechtsextremen RN Marine Le Pen und ihre Nichte Marion Maréchal gegeneinander antreten. Die Familie streitet sich um ihre Strategie für die Präsidentschaftswahlen 2022. Müssen wir mit einer parallelen Kampagne von Marion Maréchal rechnen?

Im "Point Com" analysiert Sonia Chironi die Reaktion der Internetnutzer in den sozialen Netzwerken, die sich nach der Rede Emmanuel Macrons über die Einführung der 5G als Anhänger der Amish erklären. Diese Polemik offenbart eine neue Spaltung zwischen Wachsumsbefürwortern und -kritikern.

Claude Askolovitch berichtet in seiner Geschichte der Woche von der Diskussion über eine eventuelle Überführung der französischen Dichter Verlaine und Rimbaud in das Pariser Panthéon. Die mit einer Online-Petition gestartete Initiative wirft die Frage der französischen Identität und Einheit auf.

Die internationale Schlagzeile der Woche stammt aus der italienischen Tageszeitung La Repubblica mit einem Titel über die Rede zur Lage der Europäischen Union von Ursula von der Leyen zum Thema der Migrationsfrage. Ist eine Einigung der 27 EU-Staaten in dieser Frage möglich?

Anschließend entdecken Sie das von unseren Gästen ausgewählte Foto der Woche.

Und zum Abschluss der Sendung erleben Sie die "Kontinentaldrift" von Benoît Forgeard.


  • Moderation :
    • Élisabeth Quin
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2021
  • Herkunft :
    • ARTE F