Ludwig van Beethoven: Klaviertrio Nr. 6 „Erzherzog-Trio“ Mit Daniel Barenboim, Kian Soltani, Michael Barenboim

41 Min.
Verfügbar vom 01/05/2020 bis 27/10/2020

In der intimen Atmosphäre des Berliner Pierre Boulez Saals spielen Daniel Barenboim, Kian Soltani und Michael Barenboim Ludwig van Beethovens Klaviertrios. Beethoven veröffentlichte das Trio 1811 und widmete es seinem Förderer und Schüler Erzherzog Rudolph von Österreich (1788-1831), dem späteren Bischof von Olmütz.

Beethoven und sein Werk – Opus 97
Trotz seines Titels hat Erzherzog Rudolph keinen politischen Einfluss. Als fünfzehntes Kind Kaiser Leopolds II. stellt er 1803 Beethoven als Musiklehrer ein: Klavier und Komposition. Rudolph und Ludwig werden gute Freunde. Rudolph finanziert Beethoven eine Lebensrente. Vierzehn seiner Werke sind dem Erzherzog gewidmet.
(Séverine Garnier)

Daniel Barenboim, Kian Soltani und Michael Barenboim spielen im Berliner Pierre Boulez Saal Ludwig van Beethovens Klaviertrio B-Dur op. 97, auch bekannt als „Erzherzog-Trio“.

Der Pierre Boulez Saal ist Teil der von Daniel Barenboim initiierten Barenboim-Said Akademie und wurde 2017 mitten in Berlin eröffnet. Michael Barenboim und Kian Soltani standen dort bereits beim Eröffnungskonzert gemeinsam mit Daniel Barenboim auf der Bühne.

Aufgezeichnet im Pierre Boulez Saal, Berlin:

Michael Barenboim (Violine)
Kian Soltani (Violoncello)
Daniel Barenboim (Klavier)


  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020