Ludwig van Beethoven: Variationen für KlaviertrioMit Daniel Barenboim, Kian Soltani, Michael Barenboim

20 Min.
Verfügbar vom 01/05/2020 bis 27/10/2020

In der intimen Atmosphäre des Berliner Pierre Boulez Saals spielen Daniel Barenboim, Kian Soltani und Michael Barenboim Ludwig van Beethovens Klaviertrios. Das Lied „Ich bin der Schneider Kakadu“ stammt aus dem Singspiel „Die Schwestern von Prag“ von Wenzel Müller und war Anfang des 19. Jahrhunderts in Wien eine bekannte Melodie.

Das Lied „Ich bin der Schneider Kakadu“ stammt aus dem Singspiel „Die Schwestern von Prag“ von Wenzel Müller und war Anfang des 19. Jahrhunderts in Wien eine bekannte Melodie. In den Variationen op. 121a greift Ludwig van Beethoven das Thema des Stücks auf und verändert es in zehn Variationen.

Daniel Barenboim wurde 1942 in Buenos Aires geboren und arbeitet seit 1992 als Generalmusikdirektor der Berliner Staatsoper Unter den Linden. Sein 1985 in Paris geborener Sohn Michael Barenboim ist seit 2003 Konzertmeister des West-Eastern Divan Orchestra. Neben seinen Soloauftritten unterrichtet er als Professor an der Barenboim-Said Akademie. Der 1992 in Bregenz geborene österreichische Cellist Kian Soltani wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und gilt als einer der gefragtesten Cellisten seiner Generation.

Aufgezeichnet im Pierre Boulez Saal, Berlin

Michael Barenboim (Violine)
Kian Soltani (Violoncello)
Daniel Barenboim (Klavier)


  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020