Springtime Jazz - trotz Corona (Teil 3)Mit der Gruppe JAZZRED, Kinga Glyk, Andreas Pasternack...

27 Min.
Verfügbar vom 20/04/2020 bis 19/07/2020
Diesmal scheint die Frühlingssonne in Lübeck, Kattowice und in Rostock. An den groovenden Coverversionen der Gruppe JAZZRED scheinen sogar die Schmetterlinge Spaß zu finden. Die Bassistin Kinga Glyk hat Mikrofon und Anlage in der polnischen Natur aufgebaut und spielt zu den Tonspuren ihrer Mitstreiter, mit denen sie gerade auf Tournee wäre. Und schließlich reisen Andreas Pasternack und Christian Ansehl an das Warnowufer, um diese Episode mit zeitlosen Jazz-Klassikern abzuschließen.
Die Musiker von JAZZRED sind in vielen norddeutschen Formationen vertreten. Saxophonistin Charlotte Ortmann ist Preisträgerin von „Jugend jazzt“, Henrik Wehnert studierte Gitarre in Amsterdam und Florian Galow lernte das Spielen auf dem Kontrabass unter anderem bei Jazzlegende Ray Brown.

Bassistin Kinga Glyk hat schon auf vielen großen Jazz-Festivals brilliert. Nach nunmehr vier Alben hat sich die 23jährige einen Platz in der ersten Reihe der europäischen Jazzgilde erspielt. Aus ihrer Heimat in der Nähe von Kattowice sendet sie nicht nur zwei Eigenkompositionen, sondern ihre spezielle Version eines Klassik-Hits, „Frühlingslied“ von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Andreas Pasternack tritt in Mecklenburg-Vorpommern oft mit einer Big Band im Rücken auf – als Saxophonist, Sänger und Entertainer. Für seinen Auftritt bei Springtime Jazz hat er sich mit dem Gitarristen Christian Ansehl zusammengetan – vor der frühlingshaften Kulisse seiner Heimatstadt.

  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020