QueenLive At Wembley

Nächstes Video

61 Min.
Verfügbar vom 27/04/2020 bis 26/07/2020

Dieses Konzert ging in die Musikgeschichte ein! Am 12. Juli 1986 spielten Queen vor rund 70.000 Fans im Londoner Wembley Stadion. Selbstverständlich auf dem Programm: die großen Hits wie „A Kind of Magic“, „I Want to Break Free“, „Bohemian Rhapsody“ und „We Are the Champions“.

„Es gibt derzeit einige Gerüchte über eine Band namens Queen”, ruft Frontman Freddie Mercury dem voll besetzten Wembley-Stadion zu. „Das Gerücht ist, dass wir uns trennen werden. Was denkt ihr?“ Auf das Raunen des Publikums holt Mercury aus und bekräftigt: „Wir werden zusammenbleiben, bis wir sterben. Da bin ich sicher.“ Dann startet der Song „Who Wants to Live Forever“.

Es sollte tatsächlich einer der letzten gemeinsamen Auftritte von Freddie Mercury, Brian May, Roger Taylor und John Deacon werden. Nach der Magic Tour 1986 konzentrierten sich die Bandmitglieder zunächst auf Solo-Projekte. Freddie Mercury starb 1991 an den Folgen seiner AIDS-Erkrankung.

Der Konzertmitschnitt zeigt Queen auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Mit der spektakulären Show brach die britische Band alle damaligen Zuschauerrekorde und setzte neue Maßstäbe bei Beleuchtung- und Bühnentechnik.


  • Produktion :
    • Eagle Rock
  • Land :
    • Großbritannien
  • Jahr :
    • 1986