Berlin Alexanderplatz (4/14)Eine Handvoll Menschen in der Tiefe der Stille

Nächstes Video

60 Min.
Franz Biberkopf wird nach dem Bruch mit dem „Onkel“ Linas, der ihn hinters Licht geführt hat, nur schwer mit seiner Enttäuschung fertig. In der Einsamkeit seines Untermieterzimmers säuft er und beobachtet von hier aus die Bosheiten und die Ungerechtigkeit der Welt.

  • Regie :
    • Rainer Werner Fassbinder
  • Drehbuch :
    • Rainer Werner Fassbinder
  • Produktion :
    • Dieter Minx
  • Produzent/-in :
    • Peter Märthesheimer
  • Kamera :
    • Xaver Schwarzenberger
  • Schnitt :
    • Juliane Lorenz
    • Franz Walsch
  • Musik :
    • Peer Raben
  • Mit :
    • Günter Lamprecht (Franz Biberkopf)
    • Gerhard Zwerenz (Baumann)
    • Jan George (Greiner)
    • Katrin Schaake (Frau des Kellners)
    • Elma Karlowa (Frau Greiner)
    • Hermann Lause (Versicherungsmann)
    • Wolfgang Schenck (Kriminaler)
    • Karl-Heinz von Hassel (Zweiter Kriminaler)
    • Herbert Steinmetz (Zeitungshändler)
    • Franz Buchrieser (Meck)
    • Karl-Heinz Braun (Rechtsanwalt Löwenhund)
    • Hanna Schygulla (Eva)
  • Koproduktion :
    • Bavaria Atelier GmbH & RAI
  • Kostüme :
    • Barbara Baum
  • Szenenbild / Bauten :
    • Helmut Gassner
  • Redaktion :
    • WDR
  • Maske :
    • Peter Knöpfle
    • Anna Nöbauer
    • Klaus Heim
  • Ton :
    • Karsten Ulrich
    • Milan Bor
  • Restaurierung :
    • Xaver Schwarzenberger, Dieter Minx, Juliane Lorenz
    • Bavaria Media und Rainer Werner Fassbinder Foundation, 2006
  • Bühnenbild / Ausstattung / Bauten :
    • Fritz Goldmann
    • Siegfried Haubold
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 1980