Berlin Alexanderplatz (3/14)Ein Hammer auf den Kopf kann die Seele verletzen

60 Min.
Verfügbar vom 11/05/2020 bis 07/08/2020
Franz Biberkopf steigt über einen „Onkel“ von Lina ins Hausierer-Geschäft ein und verkauft Schnürsenkel. Aber der besagte Familienfreund nutzt unseren gutmütigen Helden aus. Eine Frau ist im Spiel. In Bedrängnis erpresst Franz eine Witwe.

  • Regie :
    • Rainer Werner Fassbinder
  • Drehbuch :
    • Rainer Werner Fassbinder
  • Produktion :
    • Dieter Minx
  • Produzent/-in :
    • Peter Märthesheimer
  • Kamera :
    • Xaver Schwarzenberger
  • Schnitt :
    • Franz Walsch
    • Juliane Lorenz
  • Musik :
    • Peer Raben
  • Mit :
    • Günter Lamprecht (Franz Biberkopf)
    • Elisabeth Trissenaar (Lina)
    • Hark Bohm (Lüders)
    • Franz Buchrieser (Meck)
    • Angela Schmid (Witwe)
    • Brigitte Mira (Frau Bast)
    • Christiane Maybach (Frau in Absteige)
    • Sonja Neudorfer (Blumenverkäuferin)
    • Hanna Schygulla (Eva)
  • Koproduktion :
    • Bavaria Atelier GmbH & RAI
  • Kostüme :
    • Barbara Baum
  • Szenenbild / Bauten :
    • Helmut Gassner
  • Redaktion :
    • WDR
  • Maske :
    • Klaus Heim
    • Anna Nöbauer
    • Peter Knöpfle
  • Ton :
    • Milan Bor
    • Karsten Ulrich
  • Restaurierung :
    • Bavaria Media und Rainer Werner Fassbinder Foundation, 2006
    • Xaver Schwarzenberger, Dieter Minx, Juliane Lorenz
  • Bühnenbild / Ausstattung / Bauten :
    • Siegfried Haubold
    • Fritz Goldmann
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 1980