Post-queer Music: Pachaqueer, Lotic und Colin Self | Arte TRACKS

Nächstes Video

10 Min.
Verfügbar vom 20/03/2020 bis 22/03/2023
Die Zeiten, als das Wort „queer“ noch Naserümpfen hervorrief, sind längst vorbei. Dass es heute Mainstream und Teil der Alltagssprache ist, bedeutet jedoch nicht, dass sich seine Protagonisten dem Mainstream untergeordnet haben! Auch die Künstler der Post Queer Music passen in keine Schublade. Der schwarze US-amerikanische DJ Lotic hat dem Heteropatriarchat den Kampf angesagt. Er mischt die Dance-Codes auf und bringt Booty Shake und experimentelle Musik zusammen. Für seinen Landsmann Colin Self, der mal als Drag Queen, mal als Schöpfer futuristischer Opern auftritt, bietet der Anthropozän der Queer-Community die einzigartige Chance, sich neu zu erfinden. Die ecuadorianischen Performerinnen Pachaqueer holen sich ihre Inspiration von den Mayas und gehören einer queeren Bewegung lateinamerikanischer Kapitalismusgegner an.

  • Kamera :
    • Thierry Gautier
  • Schnitt :
    • Jean-Baptiste Portois
  • Journalist :
    • Bruce Levy
  • Ton :
    • Antoine Benguigui
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020