Monika Kruse im WatergateUnited We Stream

60 Min.
Verfügbar vom 10/04/2020 bis 10/04/2021
Die Berliner Clubkultur steht vor der größten Herausforderung ihrer Geschichte. Seit dem 13. März wurde das gesamte Berliner Nachtleben behördlich stillgelegt, um die Ausbreitung des Coronavirus zu unterbinden.
Damit sind mehr als 9.000 Mitarbeiter*innen, sowie zehntausende Kunstschaffende schlagartig ohne Beschäftigung und die vielen, für Berlin identitätsstiftenden Orte stehen vor dem Ruin. Als Antwort darauf, dass in Berlin die Clubs geschlossen sind und auch der Rest der Welt in Quarantäne sitzt, unterstützen sich Berliner Clubs, Veranstalter*innen und Künstler*innen untereinander und starten ab Mittwoch, den 18.03.2020 den größten virtuellen Club der Welt: #UnitedWeStream.

Monika Kruse hat ihren Ruf als eine der beliebtesten Künstlerinnen der Techno-Szene ihrer Hingabe und ihrem musikalischen Gespür zu verdanken – seit über 25 Jahren. Sie bereitete in den frühen 1990er der deutschen Dance-Kultur den Weg, organisierte Raves in verlassenen Münchner Luftschutzbunkern, gründete 2000 das hoch-angesehene Label Terminal M und ist bis heute als DJane auf so namhaften Festivals wie Awakenings, Time Warp, Hyte Ibiza und Sonus gefragt. Eine echte Techno-Pionierin!

Foto © Christoph Köstling


  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020