Bildende Kunst: Sag mir, wo die Frauen sind

Nächstes Video

3 Min.
Verfügbar vom 06/03/2020 bis 08/09/2020

In Frankreich betreut das Nationale Zentrum für bildende Kunst 120.000 Werke, die der Staat erworben hat. Eine Kunsthistorikerin hat den Bestand auf die Präsenz von Arbeiten von Künstlerinnen untersucht. Resultat: Sie sind stark unterrepräsentiert. Für mehr Gleichstellung wird heute beim Erwerb neuer Kunstwerke darauf geachtet, zu gleichen Teilen Künstler und Künstlerinnen in die Sammlung aufzunehmen. Es gilt, zwei Jahrhunderte der Diskriminierung auszugleichen.


  • Journalist :
    • Richard Bonnet
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020