Herbert Blomstedt dirigiert BeethovenLucerne Festival 2020

Nächstes Video

108 Min.
Verfügbar vom 15/09/2020 bis 12/11/2020
Coronabedingt wartet das diesjährige Lucerne Festival unter dem Motto „Life ist live“ mit einem Kleinod auf. In hochkarätiger Kammermusik-Besetzung würdigt es das 250. Jubiläum des großen Ludwig van Beethoven, dem das Eröffnungswochenende gewidmet ist. Es musizieren Martha Argerich und das Lucerne Festival Orchestra unter der Leitung von Herbert Blomstedt.
Zur Eröffnung des zweiten Festivalabends spielen die Meisterpianistin Martha Argerich und das Lucerne Festival Orchestra unter der Leitung des schwedischen Dirigenten Herbert Blomstedt noch einmal Beethovens Klavierkonzert Nr. 1. Das Werk wurde am 2. April 1800 uraufgeführt; am Klavier saß Beethoven höchstpersönlich. Es ist stark vom Vorbild seines Meisters Haydn und des von ihm zutiefst bewunderten Mozart geprägt. 
Es folgt die Sinfonie Nr. 3, „Eroica“, die Beethoven nach einer schweren Krise infolge seiner fortschraubenden Ertaubung komponierte. Das Monumentalwerk, das radikal mit dem Kanon der klassischen Sinfonie bricht, stieß bei seiner ersten, von Beethoven selbst dirigierten öffentlichen Aufführung am Theater an der Wien am 7. April 1805 auf Ablehnung. Die revolutionäre Komposition wurde als „todlangweilig, endlos und zusammenhanglos, überfrachtet, unverständlich und viel zu laut“ verrissen.Heute gilt die Eroica als eines der schönsten Repertoire-Stücke. Die Klangsprache ist feierlich, tragisch, freudig und so hoffnungsvoll wie das Schicksal eines imaginären Helden. Oder bezog sich Beethoven mit diesem Werk doch auf sein eigenes Los? „Beethovens Musik enthält eine Nachricht, aber wir müssen arbeiten, um sie zu finden“, erklärt der Maestro und Beethoven-Bewunderer Herbert Blomstedt, für den die Leitung des Lucerne Festival Orchestra vor der atemberaubenden Kulisse des Vierwaldstättersees ein Debüt darstellt.  

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 in C-Dur, op. 15
Sinfonie Nr. 3, „Eroica“, in Es-Dur, op.55

  • Produktion :
    • Accentus Music GmbH
  • Mit :
    • Martha Argerich
  • Komponist/-in :
    • Ludwig van Beethoven
  • Dirigent/-in :
    • Herbert Blomstedt
  • Orchester :
    • Lucerne Festival Orchestra
  • Land :
    • Frankreich
    • Schweiz
  • Jahr :
    • 2020