Durch das wilde Kirgisistan von Sylvain Tesson und Priscilla TelmonStadt Land Kunst

Automatische Videowiedergabe

Nächstes Video

14 Min.
Verfügbar vom 02/03/2020 bis 02/03/2022

Zwischen kristallklaren Seen und zerklüfteten Gebirgsketten erstrecken sich die weiten Steppen Kirgisistans. Die Begegnung mit der wilden Natur und der Reiterkultur der hiesigen Nomadenvölker ist für den französischen Reiseschriftsteller Sylvain Tesson eine überwältigende Erfahrung. Gemeinsam mit Fotografin Priscilla Telmon begibt er sich 1999 auf ein ungewöhnliches Abenteuer: Der Pferderitt durch Zentralasien bildet den Ausgangspunkt für eine Reihe von Reiseberichten, unter anderem „Carnets de steppes“.


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020