Inside No. 9 - Staffel 1 (1/6)Sardinen-Verstecken

30 Min.
Verfügbar vom 01/10/2020 bis 14/06/2021

Ein Gipfel des schwarzen Humors. Jede Folge hat ihre eigene Handlung, ist aber immer durch die Präsenz der Nummer 9 gekennzeichnet... Bisher nicht in Frankreich ausgestrahlt, ist die bissige Serie wie ein schiefgelaufener Afternoon Tea, ausgezeichnet mit einer Reihe von Preisen und ein Hit bei den Zuschauern im Vereinigten Königreich. Folge 1: Versteckspiel zwischen Erwachsenen im Kleiderschrank…

Rebecca und Jeremy feiern mit Freunden und Kollegen ihre Verlobung im Herrenhaus von Rebeccas Familie. Als sich beim gemeinsamen Versteckspiel alle in einem großen Schrank treffen, kommen Erinnerungen hoch. Die Situation läuft aus dem Ruder …

Britisch, bitterbös

Was macht die Briten eigentlich zu Meistern des schwarzen Humors? Die zurecht mehrfach preisgekrönte Serie "Inside No. 9", die mit jeder Staffel immer mehr Zuschauer in ihren Bann schlägt, gibt Anlass, dieser Frage auf den Grund zu gehen – schließlich schöpft sie ihre Inspiration unter anderem aus Roald Dahls Kurzgeschichtensammlung "Küsschen, Küsschen!", die den bitterbösen britischen Humor auch außerhalb des Vereinigten Königreichs populär gemacht hat.
Was die einzelnen Geschichten verbindet, ist – abgesehen von der ominösen Nummer 9 – die Präsenz des Autorenduos aus Reece Shearsmith und Steve Pemberton, die in fast allen Folgen mitspielen und eine beachtliche Anzahl sonderbarer Gestalten verkörpern. Dabei kommt es zu den skurrilsten und makabersten Situationen, in denen von der sprichwörtlichen britischen Höflichkeit nicht viel übrigbleibt!
Die szenische Umsetzung mit von hinten nach vorn erzählten Folgen, gereimten Dialogen, Gesangseinlagen, purem Horror oder völligem Verzicht aufs gesprochene Wort von derart genialem Einfallsreichtum, dass es einem regelrecht die Sprache verschlägt. David Chater, Kritiker der Tageszeitung "The Times", meint etwa: „Es ist schwer zu sagen, was beeindruckender ist – die abgründig blühende Vorstellungskraft von Steve Pemberton und Reece Shearsmith oder das außerordentliche Staraufgebot, das dieser seltsam erinnerungswürdigen Serie Leben einhaucht.“ Vor der Kamera steht tatsächlich die ganze Riege der britischen Filmbranche, von Gemma Arterton ("Gemma Bovery") über Helen McCrory ("Peaky Blinders – Gangs of Birmingham"), Jason Watkins ("The Crown") und Anna Chancellor ("4 Hochzeiten und ein Todesfall") bis Keely Hawes ("Bodyguard").


  • Regie :
    • David Kerr
  • Autor :
    • Steve Pemberton
    • Reece Sheamersmith
  • Verleiher :
    • Bbc Studios France
  • Land :
    • Großbritannien
  • Jahr :
    • 2014