Die Künstlerin Stefanie-Lahya Aukongo

Automatische Videowiedergabe

Nächstes Video

6 Min.
Verfügbar vom 06/02/2020 bis 08/05/2020

Im Mutterleib wird sie in einem namibischen Flüchtlingslager von Gewehrkugeln getroffen und überlebt. Sie kommt in Berlin zur Welt, wächst in der DDR auf. Ihre traumatischen Erfahrungen verarbeitet Stefanie-Lahya Aukongo mit allen Formen der Kunst – und kämpft gegen Diskriminierung, Hass, Ausgrenzung. Metropolis hat Stefanie-Lahya Aukongo in Berlin getroffen.


  • Autor :
    • Hanne Kaisik
  • Redaktion :
    • Marina Bartsch-Rüdiger und Christoph Bungartz, NDR
  • Land :
    • Deutschland
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020