Italien: Emilia-Romagna, Hochburg linker Politik?

3 Min.
Verfügbar vom 25/01/2020 bis 27/01/2023
Am 26.1. wählen in Italien die Bürger der Regionen Kalabrien und Emilia-Romagna ihr neues Regional-Parlament und Präsidenten. Eigentlich keine große Nachricht, wäre da nicht eine große Signalwirkung. Denn die Region Emilia-Romagna wird seit über 70 Jahren von den Sozialdemokraten regiert und galt bisher als Hochburg linker Politik. Doch diesmal könnte es anders kommen.
Und das liegt vor allem an Matteo Salvini. Der Lega-Chef steht zwar selbst nicht zur Wahl, aber er macht für seine Kandidatin Lucia Borgonzoni Wahlkampf, als wäre es eine nationale Wahl.

  • Journalist :
    • G. Hofer, L. Masoni
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020