Timm Ulrichs: Der Totalkünstler

3 Min.
Verfügbar vom 24/01/2020 bis 26/01/2021
Timm Ulrichs ist ein selbsternannter Totalkünstler. Schon 1961 erklärte er sich zum „ersten lebenden Kunstwerk" oder stolzierte als Blinder verkleidet über eine Kunstmesse mit dem Schild um den Hals: „ich kann keine Kunst mehr sehen". Sein Werk umfasst konzeptuelle Arbeiten, Skulpturen, Environments, Fotografien, Performances, Aktionen, Konkrete Poesie, Kunst am Bau und Texte.
Er stellt stets die Frage, was Kunst eigentlich ist. Mit hintergründigem Witz widmet er sich vermeintlichen Gewissheiten des Alltags und ruft sie provokativ ins Bewusstsein. Jetzt erhält der Ausnahmekünstler anlässlich seines 80. Geburtstags den Käthe-Kollwitz Preis für sein Lebenswerk und gleich zwei Ausstellungen in Berlin.

  • Journalist :
    • Mathilde Schnee
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020