Théo Charaf, Koki Nakano und Karimouche bei den Musikalischen Höhenflügen

75 Min.
Verfügbar vom 04/03/2021 bis 21/02/2022

Wieder einmal sind die Musikalischen Höhenflüge zu Gast im Théâtre des Bouffes du Nord und wieder einmal prallen in dem prächtigen Pariser Konzertsaal die unterschiedlichsten musikalischen Welten aufeinander: Blues-Folk von Theo Charaf, elegante Tastenspielereien von Koki Nakano und mitreißender Berber-Sound von Karimouche.

„Neil Youngs Enkel ist Franzose“, schrieb das Kulturmagazin Gonzaï begeistert über Sänger Théo Charaf, dessen schmachtender Folk direkt aus dem Mittleren Westen zu kommen scheint. Der französische Bluesman hat ein brandneues Album im Gepäck, dessen Titeltrack „Vampire“ ein absoluter Ohrwurm ist.

Das Spiel des Pianisten Koki Nakano ist von typisch japanischer Poesie und Eleganz. Der Künstler stellt Auszüge aus seinem 2020 erschienenen Album „Pre-Choreographed“ vor. Wie bei vielen seiner Clips wird Koki Nakano auf der Bühne von einer Tänzerin begleitet – eine Premiere für die Musikalischen Höhenflüge.

Musikerin, Schauspielerin und Kostümbildnerin Karimouche stellt anschließend ihr Berber-Temperament unter Beweis. Die Vollblutkünstlerin nimmt kein Blatt vor den Mund. Bei den Musikalischen Höhenflügen stellt sie – Bravo für das hinreißende Wortspiel – ihr Album „Folies Berbères“ vor, auf dem sie spöttischen Elektro mit orientalischen Sounds mixt.

Aufzeichnung vom 22. Februar 2021 im Théâtre des Bouffes du Nord, Paris


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020