Macondo

Nächstes Video

95 Min.
Verfügbar vom 01/07/2020 bis 31/07/2020
Der 11-jährige Ramasan ist zwar noch ein Junge, tritt aber schon wie ein Mann auf. Er ist mit seiner Mutter und seinen beiden Schwestern als Flüchtling nach Österreich gekommen und versucht so gut es geht, seinen Vater zu ersetzen, der in Tschetschenien ums Leben gekommen ist. Die Regisseurin Sudabeh Mortezai bewegt sich in ihrer Inszenierung zwischen Dukumentarfilm und Fiktion. 

  • Regie :
    • Sudabeh Mortezai
  • Drehbuch :
    • Sudabeh Mortezai
  • Produktion :
    • FreibeuterFilm
  • Produzent/-in :
    • Oliver Neumann
  • Schnitt :
    • Oliver Neumann
  • Mit :
    • Askhab Umaev (Askhab)
    • Champascha Sadulajev (Champascha)
    • Hamsat Nasuhanov (Deni)
    • Iman Nasuhanowa (Iman)
    • Rosa Minkailova (Rosa)
    • Kheda Gazieva (Aminat)
    • Aslan Elbiev (Issa)
    • Ramasan Minkailov (Ramasan)
  • Kostüme :
    • Carola Pizzini
  • Szenenbild / Bauten :
    • Julia Libiseller
  • Ton :
    • Atanas Tcholakov
  • Fotograf :
    • Klemens Hufnagl
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020