"Kunststrom": Erneuerbare Energien für Museen

3 Min.
Verfügbar vom 20/12/2019 bis 22/12/2020

Renommierte Museen werden für ihre Partnerschaften mit kommerziellen Energielieferanten kritisiert. Die Tate und das British Museum wurden deswegen von Aktivisten attackiert. Das Van Gogh Museum in Amsterdam musste nach Protesten seine Zusammenarbeit mit Shell beenden. In Brandenburg geht ein Künstler einen anderen Weg.

Seit 2012 hat der Künstler Pablo Wendel die Inbetriebnahme vorbereitet, in der nun mehrere Künstlerateliers, Galerien und ein Zentrum und Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst und Performance untergebracht ist. Die soeben eröffnete Ausstellung zeigt viele skulpturale Werke, die sich mit Energiegewinnung auseinandersetzen.


  • Journalist :
    • Kathrin Häfele
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2019