King Krule – Echoes with Jehnny Beth

Nächstes Video

33 Min.
Verfügbar vom 30/04/2020 bis 30/10/2020

Mit gerade einmal 25 Jahren hat King Krule schon drei Alben veröffentlicht. Sein jüngstes Werk, „Man Alive!“, stellt der Musiker nun bei Echoes vor. Darauf finden sich Songperlen, die in sanften Nuancen von Jazz, HipHop und Blues schimmern – ein musikalisches Universum, das auf melancholische und sensible Art sehr britisch ist.

Und sehr lebensnah, denn Kring Krule macht sich und seinen Zuhörern keine Illusionen über die triste und graue Realität seiner verregneten Heimat. Mit jeder Menge Wut im Bauch stemmt er sich gegen eine Welt, der er sich nicht unterordnen will und zeichnet ein schonungsloses Porträt der britischen Gesellschaft.

Bekannt wurde King Krule 2013 mit dem Song „Easy Easy“ aus dem Album „6 Feet Beneath the Moon“. Dass ein schmächtiges Bürschchen wie er über eine so erwachsene, ja lebenserfahrene Stimme verfügt, überraschte damals viele und trug nicht unwesentlich zu dem kometenhaften Aufstieg bei, den der junge Künstler seither hingelegt hat.

So sehr diese Stimme in Studioaufnahmen auch verzaubern mag, ihre ganze Magie entfaltet die Musik von King Krule erst auf der Livebühne. Schon im Casino de Paris und beim Festival We Love Green konnte er dies eindrücklich unter Beweis stellen. Diesmal zeigt der Rotschopf an der Seite von Jehnny Beth, was in ihm brodelt.

Aufzeichnung vom 28. Februar 2020 im Yoyo, Paris

Foto © Mathieu Zazzo


  • Regie :
    • Gautier & Leduc
  • Dirigent/-in :
    • Antoine Carlier
  • Künstlerischer Leiter :
    • Johnny Hostile
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019