Geschichte schreibenDie Spirale, Geburtenkontrolle, Zwang und Emanzipation

Nächstes Video

18 Min.
Verfügbar vom 07/04/2021 bis 08/06/2021

Willkommen zum ersten von Historiker*innen moderierten Geschichtsmagazin! Im Mittelpunkt der von dem Mittelalter- und Renaissancespezialisten Patrick Boucheron präsentierten Sendung steht die Frage: Was hat uns Geschichte heute zu sagen? In dieser Folge: Bibia Pavard, Historikerin für Weiblichkeit und Feminismus, analysiert die verschiedenen Facetten des "Interuterinpessars".

Die Spirale, auch „Interuterinpessar“ genannt, ist das meistgenutzte Verhütungsmittel der Welt – Millionen von Frauen verwenden sie heute zur Familienplanung.
Bibia Pavard, Historikerin für Weiblichkeit und Feminismus, analysiert die verschiedenen Facetten des modernen Verhütungsmittels.
Das Sterilet ist nämlich ein janusköpfiges Ding: Es ist einerseits eng mit der Gynäkologiegeschichte und den Zwängen verbunden, dem der weibliche Körper lange unterworfen war; andererseits leistete es seinen Beitrag zu der langen, aber unaufhaltsamen Befreiung der Frau aus der sozialen und sexuellen Vorherrschaft des Mannes.


  • Regie :
    • Tamara Erde
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020
  • Herkunft :
    • ARTE F