Abspielen Geschichte schreiben Der Diwan, Staat und Religion im Islam 17 Min. Das Programm sehen

Geschichte schreiben

Der Diwan, Staat und Religion im Islam

Abspielen Geschichte schreiben Das Atomzeitalter, zwischen Hoffnung und Gefahr 16 Min. Das Programm sehen

Geschichte schreiben

Das Atomzeitalter, zwischen Hoffnung und Gefahr

Abspielen Geschichte schreiben Von der Pest bis Covid-19, die Angst vor der Seuche 17 Min. Das Programm sehen

Geschichte schreiben

Von der Pest bis Covid-19, die Angst vor der Seuche

Abspielen Geschichte schreiben Der Zoo, ein Leben hinter Gittern 16 Min. Das Programm sehen

Geschichte schreiben

Der Zoo, ein Leben hinter Gittern

Abspielen Geschichte schreiben Römer gegen "Barbaren", Konstruktion einer Legende 17 Min. Das Programm sehen

Geschichte schreiben

Römer gegen "Barbaren", Konstruktion einer Legende

Geschichte schreibenDer Herrenanzug - Uniform der Moderne

18 Min.

Verfügbar bis zum 24/08/2024

Sendung vom 08/05/2021

  • Synchronisation
Ein neues Outfit für eine neue Welt: Der Aufstieg des Herrenanzugs beginnt im späten 19. Jahrhundert mit der Amerikanisierung der Industrie. Der Historiker Manuel Charpy erläutert, wie der Herrenanzug zur Uniform der Moderne wird und ganz neue soziale Kategorien hervorbringt. Denn wie so viele Kleidungsstücke hat auch der Herrenanzug eine unleugbar politische Dimension.
Die Dokumentation erzählt, wie ein Kleidungsstück zur Uniform der Moderne aufsteigt: Die Geschichte des Anzugs mit Krawatte beginnt im späten 19. Jahrhundert und geht mit der Geschichte der Industrialisierung einher. Der Herrenanzug wird zum Zeichen für den wirtschaftlichen sowie sozialen Erfolg. Der neue Trend verbreitet sich rasend schnell und beschränkt sich keineswegs auf die westlichen Staaten. Ab 1890 trifft man den Anzug überall in den urbanen Zentren der Welt, sei es in Asien, Afrika oder Lateinamerika.
Mit der Erfindung des Herrenanzugs verändert sich auch die Garderobe der Frau. Ein entsprechendes Pendant muss her: Ende des 19. Jahrhunderts wird das maßgeschneiderte Kostüm zum Outfit der modernen Frau. Ab dem 20. Jahrhundert fangen aber auch Feministinnen an, den Anzug zu tragen. Zum Beispiel in den lesbischen Bars von Paris in der Zwischenkriegszeit, wo die queere Kultur den Männern das Privileg des Anzugtragens entreißt.
Im Lauf seiner Geschichte dient der Anzug oft als Mittel zur Gesellschaftskritik. So tragen Komiker wie Charlie Chaplin oder Jacques Tati absichtlich viel zu enge Anzüge, um auf ihre Unfähigkeit, in dieser neuen Welt zu bestehen, hinzuweisen. Auch die englischen Teddy Boys, die einen aristokratischen Kleidungsstil für sich beanspruchen, nutzen das Kleidungsstück für ihre Zwecke: Indem sie in extravagante Anzüge schlüpfen, demonstrieren sie einen wirtschaftlichen Erfolg, den sie gar nicht haben.
Heutzutage kann sich jeder einen Anzug kaufen. Seine besten Zeiten hat er allerdings längst hinter sich. Binnen weniger als zehn Jahren sind die Verkaufszahlen um 60 Prozent gesunken. Vermutlich, weil man bei der Arbeit immer seltener Anzug trägt. Trotzdem ist das Kleidungsstück auch heute noch omnipräsent, nicht zuletzt wegen der politischen Dimension, die der Anzug innehat.

Regie

Tamara Erde

Land

Frankreich

Jahr

2020

Herkunft

ARTE F

Auch interessant für Sie

Abspielen Square Idee Verändert die Demografie die Welt und das 21. Jahrhundert? 27 Min. Das Programm sehen

Square Idee

Verändert die Demografie die Welt und das 21. Jahrhundert?

Abspielen Müssen die Museen geleert werden? Mit offene Daten Françoise Vergès 25 Min. Das Programm sehen

Müssen die Museen geleert werden?

Mit offene Daten Françoise Vergès

Abspielen Re: Ediths Geheimnis Die Kindheit unserer jüdischen Mutter 33 Min. Das Programm sehen

Re: Ediths Geheimnis

Die Kindheit unserer jüdischen Mutter

Abspielen Twist Wie ist unsere Welt noch zu retten? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Wie ist unsere Welt noch zu retten?

Abspielen Hypernacht #9 63 Min. Das Programm sehen

Hypernacht #9

Abspielen Tod am Kreuz Der Mann Nummer 4926 53 Min. Das Programm sehen

Tod am Kreuz

Der Mann Nummer 4926

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Wohin die Flüsse verschwinden Leben in der Wasserkrise 91 Min. Das Programm sehen

Wohin die Flüsse verschwinden

Leben in der Wasserkrise

Abspielen Märzengrund 103 Min. Das Programm sehen

Märzengrund

Abspielen Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen 44 Min. Das Programm sehen

Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen

Abspielen Nato - Alte Freunde, neue Fronten 90 Min. Das Programm sehen

Nato - Alte Freunde, neue Fronten

Abspielen Das Piemont - Genuss am Fuße der Alpen 44 Min. Das Programm sehen

Das Piemont - Genuss am Fuße der Alpen