„Les Fantômes de Versailles“ von John CoriglianoAn der Königlichen Oper von Versailles

Nächstes Video

149 Min.
Verfügbar vom 03/03/2020 bis 14/02/2021

In „Les Fantômes de Versailles“ nach Beaumarchais’ „La Mère Coupable“ erleben Figaro, Graf Almaviva, Rosina und Chérubin ein turbulentes Abenteuer voller überraschender Wendungen. Ihr Ziel: Königin Marie-Antoinette vor der Guillotine zu bewahren. Und wo könnte man dieses selten aufgeführte Werk besser inszenieren als an der Königlichen Oper von Versailles?

Ursprünglich wurde „Les Fantômes de Versailles“ zum 100. Geburtstag der New Yorker Metropolitan Opera bei John Corigliano in Auftrag gegeben. Nach der Fertigstellung 1991 wurde Coriglianos Operndebüt mit Preisen überhäuft und unter anderem mit dem International Classic Music Award, dem Grawemeyer Award und dem Grammy ausgezeichnet.

„Les Fantômes de Versailles“ ist eine Oper in der Oper: Im Fegefeuer verspricht Beaumarchais Ludwig XVI. und Marie-Antoinette (in die er sich verliebt hat), dass er den Lauf der Geschichte verändern und dem Königspaar zur Flucht in die USA verhelfen wird. Dies will er auf musikalische Weise bewerkstelligen, genauer: Mithilfe einer Oper, in der die Helden der Figaro-Trilogie verhindern, dass es zur verhängnisvollen Halsbandaffäre kommt.

Dabei vermischt „Les Fantômes de Versailles“ ohne Unterlass Fiktion und Realität. Die Mischung aus tatsächlichen und erfundenen Ereignissen und Personen spiegelt sich auch in der Musik, denn Coriglianos Partitur enthält zahlreiche Anspielungen auf Mozart und Rossini. Das Ergebnis ist unvergleichlich und überaus unterhaltsam für Augen und Ohren.

Aufzeichnung vom 7. Dezember 2019 in der Königlichen Oper von Versailles.

 


  • Produktion :
    • Ozango
  • Mit :
    • Teresa Perrotta (Marie-Antoinette)
    • Jonathan Bryan (Beaumarchais)
    • Kayla Siembieda (Susanna)
    • Ben Schaefer (Figaro)
    • Brian Wallin (Comte Almaviva)
    • Joanna Latini (Rosina)
    • Peter Morgan (Louis XVI)
    • Christian Sanders (Patrick Honoré Bégearss)
    • Emily Misch (Florestine)
    • Spencer Britten (Léon)
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019