Loading

Brexit: Der Traum von einem “Global Britain”

Brexit: Geschichten einer Trennung

Mehr

Re: Der Brexit-Frust

Zollchaos im Königreich

Brexit, hinter den Kulissen einer Trennung

Brexit: Für wen ändert sich was?

London: The City mutiert zur Geisterstadt

Die Geschichte des Brexit, frei nach Shakespeare

Brexit: Die Normandie fürchtet den No-Deal

Brexit: "Wir warten auf die Briten"

Interview mit EU-Parlamentspräsident David Sassoli

Großbritannien: Boulevardpresse wütet gegen Brüssel

Brexit: Der Traum von einem “Global Britain”

Großbritannien verlässt die Europäische Union endgültig am 31. Dezember 2020. In letzter Minute hat das Königreich ein Handelsabkommen mit der EU abgeschlossen, ein harter Brexit ist also vom Tisch. Und dennoch werden die wirtschaftlichen Beziehungen nicht mehr dieselben sein. Boris Johnson blickt der Zukunft dennoch mit “voller Zuversicht” entgegen - obwohl Großbritannien mehr als 45 % seines Handels mit Ländern der EU abwickelt. Das Vereinigte Königreich soll im Alleingang zum Weltmeister im Freihandel werden. Doch wie realistisch ist der Traum von einem Global Britain? ARTE Info mit einem Ausblick.



Dauer :

6 Min.

Verfügbar :

Vom 20/11/2020 bis 20/11/2023

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Nach dem Brexit: Großbritannien denkt global

Britische Fischer weiter vom Brexit überzeugt

Brexit: Stimmungsbild aus London

Müssen wir auf Kinder verzichten?

Alternativen #3 - Konsumwahn

Upcycling vs. Konsumwahn

Mit offenen Karten

Senegal und Frankreich: Privilegierte Partner?

Brexit: Das Nordirland-Protokoll entfacht Wut bei den Unionisten

Mit offenen Karten

Myanmar zwischen Diktatur und Wunsch nach Demokratie

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Sting im Panthéon

Zum 50-jährigen Bestehen des Radiosenders FIP

40 Jahre Aids – Schweigen = Tod

Müssen wir auf Kinder verzichten?

Alternativen #3 - Konsumwahn

Upcycling vs. Konsumwahn

Mit dem Zug entlang ...

Der Côte Bleue

Die gläserne Decke der Literatur

Kreatur #18