Die Frauen von Moria: Leben in ständiger Bedrohung

Nächstes Video

7 Min.
Verfügbar vom 06/05/2020 bis 08/05/2023
Während der Ausgangssperre im überfüllten Flüchtlingslager Moria sind allein reisende Frauen hilflos Gewalt ausgesetzt. Überfälle und sexuelle Übergriffe gehören zum Alltag. Erfahrungsberichte einer kongolesischen, einer syrischen und einer afghanischen Schutzsuchenden.
Am 3. Mai hat die griechische Regierung angefangen, das Camp von Moria zu evakuieren. Bisher sind 400 Menschen aufs Festland gebracht worden. Am kommenden Wochenende sollen weitere Schutzsuchende das Lager verlassen. Insgesamt leben über 20.000 Geflüchtete in einem Camp, das ursprünglich für 300 Menschen geplant wurde.

  • Journalist :
    • Mortaza Behboudi
    • Jonas Dunkel
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020