Loading

Klimasünde Fleisch: Eine CO2-Steuer aufs Steak?

Klimasünde Fleisch: Eine CO2-Steuer aufs Steak?

Unser Hunger auf Fleisch ist eine enorme Belastung für das Klima. Die Vereinten Nationen, der Weltklimarat und unzählige Interessenvertreter weltweit mahnen: Wenn die Klimaziele des Pariser Abkommens eingehalten werden sollen, muss der Fleischkonsum reduziert werden. Zu diesem Zwecke werden in Europa Stimmen laut, die eine emissionsbedingte „Nachhaltigkeitssteuer“ fordern. Darunter Die True Animal Protein Price Coalition, ein niederländischer Verband von Gesundheits-, Tierschutz- und Umweltorganisationen, sozialen Einrichtungen und Lebensmittelunternehmen. ARTE nimmt ihre Forderungen genauer unter die Lupe.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 21/02/2020 bis 23/02/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

CO2-Steuer und Flugscham: Wie grün fährt Europa?

Info +

Data Science vs Fake

Die globale Klimaerwärmung gibt es nicht

Re: Kinderlos dem Klima zuliebe?

Wenn Frauen in den Gebärstreik treten

Die neue Welt des Xi Jinping

Das Erbe einer Weltmacht

Geopolitik auf den Trümmern der Sowjetunion

Mit offenen Karten

Russland - Ein Land voller Kontraste

Mit offenen Karten

Rhein und Donau: Zwei Flüsse, zwei Europas?

Mit offenen Karten

Osteuropa: Wie viel(e) Europa(s)?

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Re: Bitte warten!

Krebskranke im Schatten der Pandemie

Re: Aussteiger mit 92

Zuhause in den Karpaten

Die neue Welt des Xi Jinping

Re: Siziliens Frauen begehren auf

Unabhängig statt unterwürfig

Gluten, der Feind in deinem Brot