Rückkehr ans Meer

85 Min.

Nachdem Louis, der Lebenspartner von Mousse an einer Überdosis Heroin gestorben ist, erfährt die ebenfalls drogenabhängige junge Frau, dass sie schwanger ist. Louis' Bruder Paul steht ihr bei ... - "Rückkehr ans Meer" (Regie: François Ozon) erhielt 2009 den Spezialpreis der Jury auf dem Filmfestival in San Sebastián.

Mousse und Louis sind jung, verliebt – und drogenabhängig. In ihrer Pariser Wohnung spritzen sie sich regelmäßig Heroin, bis die Mutter von Louis die beiden eines Tages in einem desaströsen Zustand vorfindet und das Paar ins Krankenhaus eingeliefert wird. Dort erfährt Mousse, dass Louis den letzten „Schuss“ nicht überlebt hat – und dass sie schwanger ist. Trotz der psychisch belastenden Situation beschließt sie, das Kind und damit das Letzte, was ihr von Louis bleibt, zu behalten – gegen den Rat ihrer Schwiegermutter. Um sich von der Hektik und der Unruhe in Paris zu entfernen, fährt die junge, von den Ereignissen der vergangenen Tage traumatisierte Frau in ein kleines Landhaus am Meer. Dort erhält sie schon bald Gesellschaft von Paul, dem Bruder von Louis, der sie eigentlich auf dem Weg nach Spanien nur kurz besuchen wollte. Schließlich bleibt er doch länger als geplant, und die beiden nähern sich einander langsam an. Sie führen intensive Gespräche und Mousse erfährt nicht nur mehr über die ihr bis dahin unbekannte Vergangenheit von Louis, sondern lernt auch, sich mit ihrer Schwangerschaft auseinanderzusetzen und eine Bindung zu ihrem ungeborenen Kind aufzubauen. Mit der liebevollen Zuwendung Pauls entdeckt Mousse mit der Zeit die kleinen Freuden des Lebens wieder. Kann sie ihre Drogenabhängigkeit und Louis' Tod überwinden und lernen, dem Leben und der Liebe wieder zu vertrauen? François Ozon inszeniert ein Drama voller Wärme und Menschlichkeit, das berührend die Schwangerschaft einer jungen Frau in den Mittelpunkt stellt, die versucht, nach dem Tod ihres Lebensgefährten neuen Mut zu fassen.

  • Regie :
    • François Ozon
  • Drehbuch :
    • François Ozon
    • Mathieu Hippeau
  • Produktion :
    • Eurowide Film Production
    • FOZ
    • France 2 Cinéma
  • Produzent/-in :
    • Claudie Ossard
    • Chris Bolzli
  • Kamera :
    • Mathias Raaflaub
  • Schnitt :
    • Muriel Breton
  • Musik :
    • Louis-Ronan Choisy
  • Mit :
    • Isabelle Carré (Mousse)
    • Louis-Ronan Choisy (Paul)
    • Melvil Poupaud (Louis)
    • Pierre Louis-Calixte (Serge)
    • Claire Vernet (Louis' Mutter)
    • Jean-Pierre Andreani (Louis' Vater)
    • Marie Rivière (Frau am Strand)
  • Land :
    • Frankreich
    • Italien
  • Jahr :
    • 2009
  • Herkunft :
    • ARTE F