Geopolitische Aspekte in Mit offenen KartenJean-Éric Branaa – Rassismus in den USA, ein Wahlkampfthema? (09/06/2020)

9 Min.
Verfügbar vom 12/06/2020 bis 14/06/2022

Der Tod von George Floyd bei einem Polizeieinsatz in Minneapolis hat eine gewaltige Protestwelle in den USA ausgelöst. Republikaner wie Mitt Romney oder Jim Mattis kritisierten Donald Trump für seinen Umgang mit der gesellschaftlichen Krise, Ex-Außenminister Colin Powell kündigte sogar an, er werde bei der kommenden Präsidentschaftswahl für Joe Biden stimmen. 

Das zeigt, dass der Kampf gegen Rassismus zu einem zentralen Thema dieser Wahl werden könnte.
Warum hat der Fall Floyd das Land so stark erschüttert? Wie erklärt sich das Rassismus-Problem der USA? Befeuert Donald Trump bewusst die gesellschaftliche Spaltung? Und bleibt die Corona-Krise weiterhin ein wichtiger politischer Faktor? 

Über diese Fragen spricht Émilie Aubry mit dem französischen Politologen und USA-Experten Jean-Éric Branaa, Dozent an der Universität Panthéon-Assas in Paris, der das aktuelle Geschehen in den USA beleuchtet.

Interview und Regie: Émilie Aubry
Assistenz: Pierre Simon
Schnitt: Hugo Delattre
Farbkorrektur: Alexandre Sadowsky
Produktion: Angèle Le Névé - Juliette Droillard
ARTE France - Juni 2020


  • Produzent/-in :
    • Arte France Developpement
  • Autor :
    • Emilie AUBRY
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020