Beethovens Lieder (I) bei der Folle Journée de Nantes

57 Min.
Verfügbar vom 01/02/2020 bis 31/01/2021

Sechs Künstler haben sich bei der Folle Journée de Nantes ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Sie wollen sämtliche Beethoven-Lieder interpretieren. Den Auftakt machen „Sechs Gesänge“ und „25 Schottische Lieder“.

In der Cité des Congrès in Nantes heißt es Bühne frei für Anna Göckel (Violine), Astrig Siranossian (Violoncello), Yoan Héreau (Klavier), die Sopranistin Raquel Camarinha, den Bariton Stephan Genz und den Bassbariton Edwin Crossley-Mercer.

Die sechs Musiker interpretieren „Sechs Gesänge“ (ein Werk aus dem Jahr 1809, gewidmet der Fürstin Karoline Kinsky) und einige ausgewählte Werke aus „25 Schottische Lieder für eine oder mehrere Singstimmen, Violine, Violoncello und Klavier“ (entstanden zwischen 1815 und 1818).

Programm:

Beethoven – Sechs Gesänge, Opus 75

Beethoven – 25 Schottische Lieder, Opus 108, Auszüge

Aufzeichnung vom 1. Februar 2020 bei der Folle Journée de Nantes.


  • Regie :
    • Francois-Rene Martin
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020