Jane Birkin - Konzert in Paris 1991

Nächstes Video

99 Min.
Verfügbar vom 13/11/2020 bis 19/12/2020
Nächste Ausstrahlung am Montag, 14. Dezember um 05:00

Im März 1991 verstarb der französische Singer-Songwriter Serge Gainsbourg. Wenige Monate später und vier Jahre nach ihrer ersten Solo-Bühnenerfahrung im Bataclan gab Jane Birkin, Gainsbourgs langjährige Lebenspartnerin und Muse, ein Hommage-Konzert im Casino de Paris.

Im März 1991 verstarb der französische Singer-Songwriter Serge Gainsbourg. Wenige Monate später gab Jane Birkin, Gainsbourgs langjährige Lebenspartnerin und Muse, vier Jahre nach ihrem ersten Solo-Bühnenauftritt ein Hommage-Konzert im Casino de Paris. Von „Sous le soleil exactement“, über „Valse de Melody“ bis hin zu „Je suis venu te dire que je m'en vais“ – Jane Birkin interpretiert über 25 Titel aus der Feder des französischen Singer-Songwriters Serge Gainsbourg, deren melancholisch-augenzwinkernde Texte ihr meist auf den Leib geschrieben sind. Serge Gainsbourg widmete der britischen Schauspielerin und Sängerin, die Frankreich zu ihrer Wahlheimat gemacht hat, sein letztes Album.

  • Regie :
    • Dominique Colonna
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 1991
  • Herkunft :
    • ARTE F