Doris - Liebe auf den dritten Blick

Nächstes Video

86 Min.
Verfügbar vom 12/10/2020 bis 27/02/2021
Untertitel für Gehörlose
Was wenn man kurz vor seinem 45. Geburtstag realisiert, dass das eigene Leben nicht so ist, wie man es sich mal vorgestellt hat? So geht es der geschiedenen Mutter Doris, die sowohl privat wie auch beruflich in der Sackgasse steckt. Auch den Glauben an die Liebe hat sie verloren ... - Albert Jan van Rees' Film war im Jahr 2018 der zweiterfolgreichste niederländische Kinofilm.
Neuerdings hat die alleinerziehende Mutter Doris das Gefühl, dass sie sich jedes Mal in ein großes, grünes, humorloses Monster verwandelt, wenn sie ihren besten Freund Tim mit seiner neuen, schlanken, blonden Kollegin Lynn sieht. Dabei würde sich Doris doch so gern für Tim freuen, schließlich hatte der gebildete, aber schüchterne TV-Moderator bisher nie so recht Glück bei den Frauen. Doch leider gelingt Doris das nicht. Denn seit einiger Zeit hegt sie selbst Gefühle für Tim, die sie sich ihm aber nicht zu gestehen traut – aus Angst, ihre besondere Freundschaft und auch seine tolle Beziehung zu ihren beiden Kindern Willem (17) und Tine (14) zu gefährden. Als wäre diese komplizierte Situation nicht schon genug, hat Doris jetzt kurz vor ihrem 45. Geburtstag auch noch mit beruflichen Panikattacken zu kämpfen. Denn ohne eine abgeschlossene Ausbildung stehen ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt eher schlecht. Während sie sich also von einem vom Arbeitsamt vermittelten Job zum nächsten hangelt, muss sie mit ansehen, wie nicht nur Tim, sondern auch ihr Ex-Mann Walter und ihre Schwester Sarah ihre Leben im Griff haben und erfolgreiche Karrieren verfolgen. Mehr und mehr fällt Doris in ein bodenloses Loch und ausgerechnet Tim, der bisher immer ihre starke Schulter zum Ausweinen war, scheint sie nach einem großen Streit verloren zu haben …

  • Regie :
    • Albert Jan van Rees
  • Drehbuch :
    • Roos Ouwehand
  • Produktion :
    • Talpa Fictie
  • Produzent/-in :
    • John de Mol
    • Alex Doff
  • Kamera :
    • Joris Kerbosch
  • Schnitt :
    • Sándor Soeteman
  • Musik :
    • Helge Slikker
  • Mit :
    • Tjitske Reidinga (Doris)
    • Guy Clemens (Tim)
    • Hendrikje Nieuwerf (Tine)
    • Tarik Moree (Willem)
    • Bracha van Doesburgh (Lynn)
    • Gijs Scholten van Aschat (Walter)
    • Roos Ouwehand (Sarah)
  • Kostüme :
    • Daphne de Winkel
  • Szenenbild / Bauten :
    • Diana van de Vossenberg
  • Land :
    • Niederlande
  • Jahr :
    • 2018
  • Herkunft :
    • ARTE F