Girlhood, Frauen im Rap (1/4)Deutschland

Yetundey stammt aus Leipzig und fühlt sich in vielen Ausdrucksformen zu Hause. Als Pianistin, Sängerin, Schauspielerin und Tänzerin lotet sie alle Möglichkeiten des Mediums Rap aus. Layla Boe hat sich vorgenommen, die deutsche Sprache mit Hip-Hop und RnB „smoother“ zu machen. 

Im Mittelpunkt dieser Serie stehen acht junge Künstlerinnen, die den Rap als Ausdrucksform gewählt haben, um über ihr Alltagsleben zu singen, ihre Kämpfe auszutragen, ihre Kultur und manchmal auch ihr Exil mit anderen zu teilen. Meryl und Lean Chihiro, Dee Koala und Dope Saint Jude, Layla Boe und Yetundey, Krtas Nssa und Khtek kommen aus verschiedenen Ländern. Doch alle sind engagierte Rapperinnen und nutzen die kreativen Möglichkeiten des Rap, um den unterschiedlichen Facetten ihrer Identität Ausdruck zu verleihen.

In jeder Folge erzählen zwei Künstlerinnen aus dem gleichen Land, wie sie dazu beitragen, dass sich die Mentalitäten ändern. Jede von ihnen geht dabei eigene Wege:

- auf Englisch singen, um von möglichst vielen verstanden zu werden, oder aber die einheimische Identität bekräftigen, um sich besser ausdrücken und die eigene Community direkt ansprechen zu können

- sich schminken und als männliches Alter Ego auftreten, um zu existieren

- in einem Land, wo Rap verboten ist, dennoch zu rappen.

Ihre Herangehensweisen sind in jedem Land anders.

Die Serie beleuchtet diese ungewöhnlichen Werdegänge, die vom kulturellen, politischen, gesellschaftlichen und familiären Umfeld der einzelnen Künstlerinnen geprägt sind. Die Musik dieser Rapperinnen steht in enger Verbindung zu dem Land, in dem sie entsteht.

Regie

  • Jean-François Tatin

  • Flora Desprats

Land

Frankreich

Jahr

2021

Dauer

13 Min.

Verfügbar

Vom 01/12/2021 bis 22/11/2024

Genre

Dokus und Reportagen
Abspielen Die Pariser Hip-Hop-Uni: Die Zulus kommen 7 Min. Das Programm sehen

Die Pariser Hip-Hop-Uni: Die Zulus kommen

Abspielen Grounds (1/8) 6 Min. Das Programm sehen

Grounds (1/8)

Abspielen Flick Flack Lean: Rapper auf Hustensaft 5 Min. Das Programm sehen

Flick Flack

Lean: Rapper auf Hustensaft

Abspielen Flick Flack Adlibs - Die Signatur des Rap 7 Min. Das Programm sehen

Flick Flack

Adlibs - Die Signatur des Rap

Abspielen Girlhood, Frauen im Rap (1/4) Deutschland 13 Min. Das Programm sehen

Girlhood, Frauen im Rap (1/4)

Deutschland

Abspielen Trettmann Berlin Live 68 Min. Das Programm sehen

Trettmann

Berlin Live

Auch interessant für Sie

Abspielen Twist Queens of Rap: Frauen verändern den Hip-Hop 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Queens of Rap: Frauen verändern den Hip-Hop

Abspielen The Jakob Manz Project Elbjazz Festival 2023 59 Min. Das Programm sehen

The Jakob Manz Project

Elbjazz Festival 2023

Abspielen Theodora Dans le Club 27 Min. Das Programm sehen

Theodora

Dans le Club

Abspielen Jazzkantine Elbjazz Festival 2023 64 Min. Das Programm sehen

Jazzkantine

Elbjazz Festival 2023

Abspielen Freekind. Europavox Session 2022 16 Min. Das Programm sehen

Freekind.

Europavox Session 2022

Abspielen Meechy Darko splash! Festival 2023 31 Min. Das Programm sehen

Meechy Darko

splash! Festival 2023

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Warum es sich lohnt, "Amour fou" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Amour fou" anzuschauen

Abspielen Re: Die Bettwanzen-Jäger 31 Min. Das Programm sehen

Re: Die Bettwanzen-Jäger

Abspielen Warum es sich lohnt, "In den Gängen" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "In den Gängen" anzuschauen

Abspielen Urzeit-Mütter Evolution durch Kooperation 53 Min. Das Programm sehen

Urzeit-Mütter

Evolution durch Kooperation

Abspielen Südafrika - Wie Korruption ein Land ausplündert Wie Korruption das Land ausplündert 53 Min. Das Programm sehen

Südafrika - Wie Korruption ein Land ausplündert

Wie Korruption das Land ausplündert

Abspielen Warum es sich lohnt, "Parallele Mütter" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Parallele Mütter" anzuschauen