TracksAnna Dumitriu /Isamu Hirabayashi / Mina & Bryte

Nächstes Video

30 Min.
Verfügbar vom 26/06/2020 bis 17/06/2023
Die "Bio-Künstlerin" Anna Dumitriu fertigt mit Viren imprägnierte Kleidung an, um unsere Ängste vor Keimen zu erforschen - Isamu Hirabayashi schafft experimentelle Kurzfilme, in denen Mensch und Tier verschmelzen - Das Duo Mina & Bryte erforscht den Vinyl-Rüssel - Spring Break für Gruselclowns: Die Juggalos treffen sich jedes Jahr im Mittleren Westen der USA.

(1): Anna Dumitriu
Ihr Kleid besteht zu 90 % aus Seide und zu 10 % aus Tuberkulose: Die parasitenliebende Biokünstlerin Anna Dumitriu schafft Kleidungsstücke, die mit Bakterien imprägniert sind und spielt so mit der Angst vor den Kleinstlebewesen. Beim Festival Ars Electronica ließ die 51-jährige Britin in ihrem Werk „Archae Bot“ die älteste Bakterie der Welt mit einer künstlichen Intelligenz verschmelzen, um so eine Superspezies zu schaffen, die den Menschen überlebt.
(2): Isamu Hirabayashi
Für Isamu Hirabayashi ist der Mensch ein exotisches Tier. In den Kurzfilmen des Regisseurs, die eher von Tierdokumentationen als von den großen Kinomeistern inspiriert sind, wimmelt es seit 18 Jahren vor existenziellen Fragen. Beim Slamdance, der punkigen Parallelveranstaltung zum Sundance, zeigt das schwarze Schaf der Filmwelt seinen ersten Spielfilm „Shell and Joint“, der in einem Kapselhotel gedreht wurde.
(3): Mina & Bryte
2017 traf die Londoner Dancehall-Produzentin Mina über Soundcloud auf den aus Accra stammenden MC Bryte – eine musikalische Liebe auf den ersten Blick. Anlässlich der dritten Ausgabe des Festivals Nyokobop im Quai Branly durchstöbert das Duo, das sich durch eine mitreißende Mischung aus ghanaischem Azonto und UK-Funk auszeichnet, die „Tracks“-Plattenkiste.
(4): Juggalos
Das „Gathering of the Juggalos“ ist das Spring Break des White Trash! Juggalos sind als Gruselclowns verkleidet, überall tätowiert, haben abstehende Haare und wurden vom FBI auf die schwarze Liste der kriminellen Organisationen gesetzt: Jedes Jahr treffen sich diese Fans der Rapformation Insane Clown Posse im Mittleren Westen der USA. Da die Ausgabe von 2020 verschoben wurde, blickt „Tracks“ zurück auf die Juggalo-Party von 2012.


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020
  • Herkunft :
    • ARTE F