TracksFrauenpower im Musik-Business

Nächstes Video

31 Min.
Verfügbar vom 06/08/2020 bis 08/08/2021
Diese Woche: "Tracks" begibt sich mit dem Berliner DJ-Duo Hoe_mies auf Spurensuche und erforscht den gravierenden Sexismus in der Musikindustrie. / Die isländische Filmemacherin Agusta YR erstellt surreale Landschaften mit 3D-Scans. Sie konfrontiert ihre Zuschauer mit grotesken Visuals. / Mit Ellen Allien auf einem nostalgischen Trip durch ihre Heimatstadt Berlin.

(1): Frauen in der Musikindustrie
Auch im Jahr 2020 ist die Musikbranche noch weit von der Gleichberechtigung entfernt. „Tracks“ begibt sich mit dem Berliner DJ-Duo Hoe_mies auf Spurensuche und erforscht den gravierenden Sexismus in der Musikindustrie, trifft dabei aber auch auf starke Frauen, die die Industrie revolutionieren.
(2): Agusta Yr – Anti-Perfektion als Selbstbild
Die isländische Videokünstlerin Agusta Yr erstellt surreale und absurde 3D-Landschaften. Als Kind setzten ihre Eltern sie dauernd auf Diät. Genau das verarbeitet sie heute mit grotesken Visuals in ihrer Kunst, die hauptsächlich auf ihrem eigenen Körper, Selbstliebe und Body-Positivity basiert. Inspiriert von den 90er Jahren, gegenwärtiger Digital-Kultur und Memes von Barbie und den Spice Girls zerstört alle Agusta Yr alle traditionellen Vorstellungen von Schönheit.
(3): Ellen Allien – Techno-Trip durch Berlin
Die Technolegende Ellen Allien prägt seit dem Mauerfall den Sound der Berliner Clubs.
Mit ihrem Label schuf sie eine Plattform für Acts wie Paul Kalkbrenner, Modeselektor, Apparat oder der Sängerin Dillon. In den letzten 30 Jahren hat sie viele Clubs kommen und gehen sehen – jetzt ist ihre geliebte Clubkultur so gefährdet wie noch nie. „Tracks“ begleitet Allien auf einen nostalgischen Trip durch ihre Heimatstadt.


  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020
  • Herkunft :
    • ZDF