Tschechien: Kontroverse Erinnerungskultur

Nächstes Video

5 Min.
Verfügbar vom 07/10/2019 bis 09/10/2022

30 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs wird in Tschechien gestritten. An Sowjetmarschall Iwan Konew scheiden sich die Geister. Für die einen ist er ein Held, der die Stadt von den Nazis befreite. Für die anderen ist er ein treuer Diener Stalins, der die Tschechoslowakei zu einem Vasallenstaat Russlands machte. ARTE hat vor Ort mit beiden Seiten gesprochen.


  • Journalist :
    • Rebecca Donauer
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2019