Kurzschluss - Das MagazinSchwerpunkt "Zurück in die Schule"

Nächstes Video

53 Min.
Verfügbar vom 12/09/2020 bis 11/10/2020
(1) Elterngespräch, Kurzfilm von Jamille van Wijngaarden, NL 2018 (2) Making of Elterngespräch (3) Schulhof Blues, Kurzfilm von Maria Eriksson-Hecht, S 2017 (4) Begegnung mit Regisseurin Maria Eriksson-Hecht ("Schulhof Blues") (5) Frühlingsgefühle, Kurzfilm von Anna Snowball, NL 2019

(1): Elterngespräch
Kurzfilm von Jamille van Wijngaarden, Niederlande 2018
Die Grundschullehrerin Yvonne wird von einer Mutter mit massiven Vorwürfen konfrontiert. Ihr Erziehungsstil sei zu weiblich und ließe dem Jungen nicht genügend Entfaltungsmöglichkeit für seine männlichen Potentiale. Die Lehrerin versucht, eine professionelle Haltung zu wahren, aber irgendwann reißt ihr komplett der Geduldsfaden - das Klassenzimmer wird zum tödlichen Schlachtfeld.
(2): Making of Elterngespräch
Mit ihrem Kurzfilm "Elterngespräch" (nl: "Tienminutengesprek") ist der Regisseurin Jamille van Wijngaarden eine bitterböse Action-Komödie zum Thema Schule gelungen. Überzogenes Anspruchsdenken von Eltern und den zunehmenden Druck auf LehrerInnen nimmt der Film satirisch aufs Korn.
"Elterngespräch" lief erfolgreich auf dem diesjährigen Festival du Court Métrage de Clermont-Ferrand und gewann bei Shortcutz -  dem größten Kurzfilmfestival der Niederlande - gleich vier Preise: bester Film, Publikumspreis, beste Schauspielerin (Raymonde de Kuyper für die Rolle der Lehrerin) und bestes Drehbuch (Renske de Greef). Für "Kurzschluss - Das Magazin" erinnern sich Jamillie van Wijngaarden und Raymonde de Kuyper an die turbulenten Dreharbeiten vor zwei Jahren. Klar ist: Heute, zu Coronazeiten, wäre die rasante Inszenierung  mit ihren Nahkampfszenen nicht mehr möglich.
(3): Schulhof Blues
Kurzfilm von Maria Eriksson-Hecht, Schweden 2017
Es ist Johns erster Schultag. Unerwartet taucht sein großer Bruder auf. Doch statt ihn nur zur Schule zu begleiten, will er ihn auf die Härten des Lebens vorbereiten. Die Schwedischen Regisseurin Maria Eriksson-Hecht gewann mit „Schulhof Blues“ diverse Filmpreise. Unter anderen den ARTE Preis auf den Internationalen Festival der Filmhochschulen in München.
(4): Begegnung: Maria Eriksson-Hecht
Der Kurzfilm „Schulhof Blues“ erzählt die rührende Geschichte zweier vernachlässigter Brüder. Die Regisseurin Mari Eriksson-Hecht spielt gekonnt mit Erwartungen und erzeugt eine starke, emotionale Verbundenheit zu ihren Figuren, ohne dabei in den Sozialkitsch abzudriften. Ihre Aufrichtigkeit macht den Film zu einem außergewöhnlichen Kunstwerk, der zurecht viele internationale Preise auf Festivals gewinnen konnte. "Kurzschluss - Das Magazin" trifft Eriksson-Hecht in Stockholm zu einem Gespräch.
(5): Frühlingsgefühle
Kurzfilm von Anna Snowball, Niederlande 2019
Sexualerziehung ist für viele eine peinliche Erinnerung: Jungen und Mädchen getrennt, ein nervöser Lehrer, die nackten biologischen Fakten und eine Dosis Scham. In den Niederlanden machen sie das anders. Kinder ab vier Jahren lernen, offen und freimütig über ihren Körper und ihre Sexualität zu sprechen. Der Film „Frühlingsgefühle“ beobachtet eine heterogene Gruppe von Kindern in Amsterdam, die mit einer inspirierenden Lehrerin ein offenes Gespräch über ihren sich verändernden Körper führen. Dies ist nicht nur Sexualkunde-Unterricht - es geht auch darum zu lernen, mit Scham umzugehen. 

 


  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020
  • Herkunft :
    • WDR