Libanon: Schmutziger Strom statt Energiewende

Nächstes Video

3 Min.
Verfügbar vom 15/08/2019 bis 17/08/2022

Die Energiewirtschaft im Libanon gestaltet sich schwierig: mittlerweile sind die lästigen Stromausfälle zwar seltener geworden, doch setzt das Land vor allem auf Ölkraftwerke. Anwohner und Umweltaktivisten beklagen die schädigenden Auswirkungen: das Verbrennen von Schweröl mache krank und zerstöre die Natur. ARTE spricht mit Betroffenen in Zouk Mikeael bei Beirut.  


  • Journalist :
    • Wissam Charaf
    • Melanie Houé
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2019