Loading

Ungarn: Unabhängige Wissenschaft ade!

Ungarn: Pressefreiheit in Gefahr

Mehr

Ungarn: Aufstand der Bürgermeister

Budget-Blockade: Was kann die EU jetzt tun?

EU-Budget: Wie denkt Ungarn über Orbans Veto?

Ungarn: EU-Gelder gegen Rechtsstaatlichkeit?

EU: Rechtsstaatlichkeit als Kriterium für die Vergabe von EU-Geldern

Ungarn: Rechte und Linke gegen die Regierung

Ungarn: Harte Zeiten für kritische Journalisten

Ungarn: Unabhängige Wissenschaft ade!

Ungarn: Unabhängige Wissenschaft ade!

Die Unabhängigkeit von Justiz und Medien hat Ungarns Regierungschef Orban bereits in Frage gestellt. Nun ist auch die Zerschlagung der ungarischen Akademie der Wissenschaften besiegelt. Am ersten August tritt ein Gesetz in Kraft, das wissenschaftliche Institute staatlicher Kontrolle unterstellt. Dann wird die Regierung darüber entscheiden, welche Projekte finanziert werden – und welche nicht.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 31/07/2019 bis 02/08/2022

Auch interessant für Sie

ARTE Journal

Abendausgabe (18/10/2021)

Schweden: Der Impfstoff, der verunsichert

Österreich: Das Phänomen Sebastian Kurz

Die tägliche Folter in Russlands Haftanstalten

Ex-US-Außenminister Powell an Covid-19 gestorben

Portugal: Gastarbeit unter schweren Bedingungen

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Leidenschaft und Pflicht und Liebe

Die drei Leben der Clara Schumann

Lager der Schande - Europas Libyen-Deal

GEO Reportage: Italien

Die Igel-Retter aus dem Piemont

Karambolage

Bielefeld / Griechischer Wein

Glam Rock

Verrückt, exzentrisch und von kurzer Dauer