National Youth Orchestra of the USAYoung Euro Classic

149 Min.
Think big! Das ist ganz sicher die Devise, wenn in diesem Sommer das National Youth Orchestra of the United States zum Abschluss von Young Euro Classic im Konzerthaus Berlin Station macht.

Das Publikum darf mit Antonio Pappano einen Top-Dirigenten erleben, der einst in den USA die Grundlagen für seine internationale Karriere gelegt hat. Leider musste Sarah Connolly ihren Auftritt krankheitsbedingt kurzfristig absagen, Magdalena Kožená wird für sie einspringen. Frau Kožená wird ihr hervorragendes Können an einem der schönsten romantischen Liederzyklen, Les nuits d’été von Hector Berlioz, wunderbar demonstrieren. Nach der Pause steht dann Prokofjews Meisterwerk, die Fünfte von 1944, auf dem Programm: groß in seinen Ausmaßen, dazu voller melodische Einfälle, die das Werk zu seiner populärsten Symphonie gemacht haben.


Auf dem Programm:

Tyson J. Davis (*2000): „Delicate Tension“ – inspiriert durch den 30. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer (Uraufführung)
Berlioz (1803-1869): „Les nuits d’été” op. 7 (1834-1856)
Sergej Prokofjew (1891-1953): Symphonie Nr. 5 B-Dur op. 100 (1944/45) 


“Magdalena Kozena appears courtesy of Pentatone“

Foto © Chris Lee


  • Mit :
    • Magdalena Kožená (Mezzosopran)
  • Dirigent/-in :
    • Antonio Pappano
  • Orchester :
    • National Youth Orchestra of the USA
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2019