Loading
Afghanistan: Die verlorenen Soldaten der Roten Armee
ARTE Reportage

Die Anschläge vom 11. September: 20 Jahre danach

Mehr

USA: 9/11 überlebt und krank an Leib und Seele

ARTE Reportage

Die Klasse von 09/11

20 Jahre danach

Mit offenen Karten

11. September: 20 Jahre Krieg(e) gegen den Terrorismus

Was haben Sie am 11.09.2001 gemacht?

Slahi und seine Folterer

Das Leben nach Guantanamo

Warum kommen die mutmaßlichen 9/11-Hintermänner nicht vor Gericht?

Afghanistan: Die verlorenen Soldaten der Roten ArmeeARTE Reportage

"Ein Krieg endet erst an dem Tag, an dem der letzte Soldat nach Hause kommt », sagt Oberst Jeltakov, ein Veteran des Krieges in Afghanistan. Für immer gezeichnet von diesem Konflikt, aus dem die UdSSR besiegt und gedemütigt hervorging, trägt Oberst Jeltakov eine Liste mit 284 Namen bei sich von sowjetischen Soldaten, die bis heute spurlos verschwunden sind, damals in Afghanistan. 

Dauer :

25 Min.

Verfügbar :

Vom 09/09/2021 bis 31/08/2024

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Taliban-Machtübernahme belastet Bundeswehr-Veteranen

Re: Stress im Rotlichtviertel

Amsterdam und die Party-Touristen

Re: Schutzengel der Transfrauen

Loredanas Aufstand gegen den Hass

Russland: Wie Putin die Geschichte sehen will

ARTE Reportage

Re: Raubkatzen im Wohnzimmer

Russen und ihre exotischen Haustiere

Re: Sex als Kulturkampf

Polen streitet um die Sexualmoral

Re: Betrunken im Mutterleib

Alkoholgeschädigte Kinder in Nordirland

ARTE Reportage

Frankreich: Calais, im Herzen der Afghanen

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Re: Stress im Rotlichtviertel

Amsterdam und die Party-Touristen

Das Humboldt Forum

Schloss mit zwei Gesichtern

Karambolage

Der "pinard" / Die Laubbläser / "Outre-Rhin"

Costa Rica - Der Natur zur Seite stehen

TWIST

Ruf der Berge - Von Zauber und Bedrohung

Jäger der Lüfte

Habichte, Bussarde und Adler