Italien: Wenn Xenophobie salonfähig wird

3 Min.
Verfügbar vom 10/07/2019 bis 12/07/2022

Fremdenfeindlichkeit und Rassismus werden in Italien immer öfter offen ausgetragen. Betroffen sind Dunkelhäutige, Geflüchtete und all diejenigen, die sich für ein offenes und pluralistisches Italien stark machen.

Dieses zunehmende Phänomen geht mit der Rhetorik des Innenministers Matteo Salvini und seiner rechten Regierung einher. Salvinis Sprache ist ausgrenzend, zynisch und voller Gewaltfantasien.


  • Journalist :
    • Salvatore Aloise
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2019