Stadt Land KunstJoseph Roths Provence / Neuseeland / Korsika

Nächstes Video

38 Min.
Verfügbar vom 20/11/2020 bis 25/01/2021

Drei Reisen, drei Einladungen und drei unterschiedliche Geschichten – in jeder Ausgabe der Dokureihe bringt Linda Lorin den Zuschauer an Orte, die große Künstler inspiriert oder die ihre Werke beeinflusst haben. In dieser Folge: Joseph Roths weiße Provence / Kilt, Tartan und Dudelsack in Neuseeland / Der Robin Hood von Vizzavona

(1): Joseph Roths weiße Provence
In der südfranzösischen Provence zwischen Mittelmeer und den ersten Alpengipfeln herrscht ein mildes Klima, in dem es sich gut leben lässt. Der Kalkstein antiker Ruinen und mittelalterlicher Burgen verleiht dieser Region einen blütenweißen Glanz, der den österreichischen Schriftsteller Joseph Roth bezauberte. Bevor er ins Pariser Exil ging, reiste er in der Zwischenkriegszeit in die Provence, die ihn zu dem Werk „Die weißen Städte“ inspirierte, einer Liebeserklärung an diese Region.

(2): Kilt, Tartan und Dudelsack in Neuseeland
Seit dem19. Jahrhundert erklingt an fruchtbaren Ufern und schroffen Steilküsten im Süden Neuseelands der Dudelsack. Schotten brachten dieses Musikinstrument mit, als sie auf der Suche nach dem gelobten Land die Ozeane überquerten. Fern der Heimat ließen sie ein neues Edinburgh entstehen: Dunedin, die Hauptstadt der Region Otago.

(3): Der Robin Hood von Vizzavona
Einer der schönsten Wälder von Korsika, Vizzavona, liegt im Herzen der Insel und zieht in den Sommermonaten Wanderer aus aller Welt an. Im 19. Jahrhundert beherbergte dieser Wald einen jungen Deserteur, der zum berühmtesten Räuber von Korsika wurde …

  • Regie :
    • Fabrice Michelin
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020
  • Herkunft :
    • ARTE F