Stadt Land KunstBaskenland / Der Elbe-Lübeck-Kanal / Kambodscha

Nächstes Video

39 Min.
Verfügbar vom 03/11/2020 bis 09/01/2021
Drei Reisen, drei Einladungen und drei unterschiedliche Geschichten – in jeder Ausgabe der Dokureihe bringt Linda Lorin den Zuschauer an Orte, die große Künstler inspiriert oder die ihre Werke beeinflusst haben. In dieser Folge: Ramuntcho – Pierre Lotis Baskenland / Der Elbe-Lübeck-Kanal gestern und heute / Ein rebellischer Elsässer in Kambodscha
(1): Ramuntcho – Pierre Lotis Baskenland Im Baskenland, wo das wilde Meer auf die Berge trifft, findet sich eine unberührte Natur. Schon im 19. Jahrhundert erschien diese Region als exotisch und geheimnisvoll. Auch der große Seefahrer Pierre Loti, der schon die ganze Welt umsegelt hatte, erkannte die Schönheit des Baskenlands. Inspiriert von seinen unzähligen Aufenthalten in dieser Gegend schrieb er den Roman „Ramuntcho“, in dem er seine Eindrücke und das Leben in den Dörfern detailliert schildert. Das Baskenland war ihm so ans Herz gewachsen, dass er sich diesmal auf dem Festland auf eines seiner großen Abenteuer begab. (2): Der Elbe-Lübeck-Kanal gestern und heute Der Elbe-Lübeck-Kanal sollte einst ländliche und Salz produzierende Gegenden mit Lübeck und der Ostsee verbinden. Er revolutionierte den Warentransport und ermöglichte die wirtschaftliche Entwicklung der Region, was das Leben der Menschen maßgeblich prägte. Auch heute noch fließt er entlang von Schleusen, Handelshäusern, mittelalterlichen Städten und Dörfern. Doch mittlerweile ist die Region ein Naturschutzgebiet und bietet mit ihrer prachtvollen Landschaft und Ruhe ganz neue Schätze. (3): Ein rebellischer Elsässer in Kambodscha Anfang des 20. Jahrhunderts erkundete ein junger Elsässer von dem Fluss Tonle Sap aus die kambodschanische Stadt Phnom Penh, die damals unter französischem Protektorat stand. Nach seiner Zeit bei der Marine segelte er von einer Entdeckung zur nächsten, wagte sich in die Untiefen der französischen Verwaltung und versuchte schließlich sogar, sie zum Kentern zu bringen.

  • Regie :
    • Fabrice Michelin
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020
  • Herkunft :
    • ARTE F