Stadt Land KunstChile / Laos / Aiguille du Midi

Nächstes Video

39 Min.
Verfügbar vom 18/09/2020 bis 23/11/2020

Drei Reisen, drei Einladungen und drei unterschiedliche Geschichten – in jeder Ausgabe der Dokureihe bringt Linda Lorin den Zuschauer an Orte, die große Künstler inspiriert oder die ihre Werke beeinflusst haben. In dieser Folge: Víctor Jara, die Stimme des chilenischen Widerstands / Laos: Der Kaffee vom Bolaven-Plateau / Aiguille du Midi: Am seidenen Faden

(1): Víctor Jara, die Stimme des chilenischen Widerstands Chile liegt zwischen der Andenkette und dem Pazifischen Ozean und ist das Land der großen Weiten, der Viehzüchter, Fischer und Kleinbauern. Keiner besang diese ursprüngliche und bäuerliche Nation so treffend wie Víctor Jara: Der Künstler und Musiker war Ende der 60er Jahre die Stimme der sozialistischen Hoffnungen und wurde mit seinen engagierten Texten und klaren Melodien zur tragischen Ikone des Widerstands gegen Elend und Unterdrückung.   (2): Laos: Der Kaffee vom Bolaven-Plateau In den Wäldern des Bolaven-Plateaus im Süden von Laos ist eine kleine rote Beere der große Star. Seit einem Jahrhundert wird hier ein ganz besonderer Kaffeestrauch angepflanzt, dessen Früchte sehr begehrt sind. Der Kaffee, von den Franzosen ins Land gebracht, begleitete die bewegte Geschichte des Landes und überlebte den Vietnamkrieg und die kommunistische Diktatur. Er wurde zu einem der wichtigsten Anbauprodukte im südlichen Laos, veränderte die Landschaft und sorgt heute für den Wohlstand der ganzen Region.   (3): Aiguille du Midi: Am seidenen Faden Die Aiguille du Midi gehört zu den beliebtesten Aussichtspunkten des Mont-Blanc-Massivs, dem höchsten Gebirgszug der Alpen. Ihren Ruf als Ausflugsziel verdankt sie einer Seilbahn, mit der die Touristen ganz bequem in die luftigen Höhen gelangen. Doch die Fahrt in den kleinen Kabinen, die über dem Abgrund schweben, kann ganz schön gefährlich sein …

  • Regie :
    • Fabrice Michelin
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020
  • Herkunft :
    • ARTE F