Stadt Land Kunst

Automatische Videowiedergabe

Nächstes Video

38 Min.
Verfügbar vom 24/06/2020 bis 08/07/2020
Nächste Ausstrahlung am Mittwoch, 1. Juli um 13:00

Drei Reisen, drei Einladungen und drei unterschiedliche Geschichten – in jeder Ausgabe der Dokureihe bringt Linda Lorin den Zuschauer an Orte, die große Künstler inspiriert oder die ihre Werke beeinflusst haben. In dieser Folge: Manhattan. Woody Allens Divan / Die Cevennen: Geschichte am seidenen Faden / Niederlande: Letzte Schlacht im hohen Norden

(1): Manhattan: Woody Allens Divan Spektakuläre Wolkenkratzer, belebte Straßen, Cafés und Bookshops: Manhattan ist das legendäre Aushängeschild New Yorks und aus dem Werk eines der bekanntesten amerikanischen Filmemacher nicht wegzudenken. Woody Allen wurde in Brooklyn geboren und drehte zahlreiche Filme im benachbarten Manhattan. Darunter natürlich den Klassiker „Manhattan“, in dem er „seine“ Stadt idealisiert und nostalgisch in Szene setzt. (2): Die Cevennen: Geschichte am seidenen Faden Die Dörfer der südfranzösischen Cevennen zeugen bis heute von einer Epoche, in der die Seide der Region Wohlstand brachte. Im 17. Jahrhundert gehörten sie zu den wichtigsten Produktionsstandorten der kostbaren Faser in Frankreich. Tausende blühende Maulbeerbäume lieferten Nahrung für die Seidenraupen, überall gab es Fabriken. Die Seidenindustrie ist bis heute untrennbar mit der Identität der Berglandschaft und ihrer Einwohner verbunden.   (3): Niederlande: Letzte Schlacht im hohen Norden Hoch oben in Holland trotzt die Insel Texel mit ihren Sanddünen dem Nordwind und besticht durch unberührte Landschaften, wo Kühe und Schafe in Ruhe grasen können. Seit einigen Jahren ist die abgelegene Insel zum beliebten Ausflugsziel für Touristen geworden. Was die wenigsten wissen: 1945 probte eine Garnison hier den Aufstand …

  • Regie :
    • Fabrice Michelin
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020
  • Herkunft :
    • ARTE F