Stadt Land KunstLamartines Bourgogne / Utah / Catania

Nächstes Video

38 Min.
Verfügbar vom 02/07/2020 bis 06/09/2020

Drei Reisen, drei Einladungen und drei unterschiedliche Geschichten – in jeder Ausgabe der Dokureihe bringt Linda Lorin den Zuschauer an Orte, die große Künstler inspiriert oder die ihre Werke beeinflusst haben. In dieser Folge: Lamartines Heimat, die Bourgogne / Utah, das gelobte Land der Mormonen / Catania und das Erwachen der Krake

(1): Lamartines Heimat, die Bourgogne
Sanfte Weinberge, bewaldete Hügel und vereinzelte Bauernhäuser: Die Landschaften der Region um Mâcon prägten die Kindheit von Alphonse de Lamartine und begleiteten den Dichter durch sein ganzes Leben. Immer wieder kehrte er in seine Heimat zurück, um Kraft zu schöpfen. Hier fand er die nötige Inspiration für sein Werk, das sich durch einen großen Freiheitsdrang auszeichnet.
(2): Utah, das gelobte Land der Mormonen
In Utah, zwischen trockenen Steppen und felsigen Klippen, liegt die moderne Metropole Salt Lake City. Sie ist einer der Hauptsiedlungsorte der Mormonen: Die Anhänger der einflussreichen Christengemeinschaft strömten im 19. Jahrhundert zu Tausenden in die Region und verwandelten die einstige Wüstenlandschaft in einen der wohlhabendsten Staaten der USA.
(3): Catania und das Erwachen der Krake
Am Fuße des Ätna liegt die Hafenstadt Catania mit ihren charmanten Fischerdörfern, steilen Berghängen und ihrem Blick aufs tiefblaue Meer. Während des Zweiten Weltkriegs erfolgte die Befreiung Europas durch die Alliierten über Sizilien. Doch als die Amerikaner ihre Operation auf der Insel planten, weckten sie ein Monster mit vielen Armen …

  • Regie :
    • Fabrice Michelin
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020
  • Herkunft :
    • ARTE F