Stadt Land KunstSanto Domingo

Nächstes Video

39 Min.
Verfügbar vom 26/09/2020 bis 01/12/2020

Die Themen im "Spezial Santo Domingo": Mario Vargas Llosa und der Tyrann von Santo Domingo / Puerto Plata – Geliebte des Atlantiks / Santo Domingo – Hoheitlicher Größenwahn

(1): Mario Vargas Llosa und der Tyrann von Santo Domingo
Die Dominikanische Republik liegt zwischen Atlantik und Karibischem Meer und zieht mit ihren Sandstränden und blauen Lagunen zahlreiche Touristen aus aller Welt an. Doch die Postkartenidylle wurde durch die 30-jährige Diktatur von Rafael Trujillo getrübt. Der peruanische Literaturnobelpreisträger Mario Vargas Llosa setzt in seinem Roman „Das Fest des Ziegenbocks“ die letzten Tage des Tyrannen und die Hauptstadt Santo Domingo in Szene.
(2): Puerto Plata – Geliebte des Atlantiks
1493 von Christoph Kolumbus entdeckt, finden sich in der Dominikanische Republik heute die ersten von spanischen Siedlern in der Neuen Welt gegründeten Städte. Eine davon ist Puerto Plata, oft auch als Geliebte des Atlantiks bezeichnet. Aufgrund ihres florierenden Hafens zog die Stadt im 15. Jahrhundert nicht nur Spanier, sondern auch viele andere Europäer an. Und jeder dieser Verehrer hat die Architektur der Stadt in entscheidender Weise geprägt.
(3): Santo Domingo – Hoheitlicher Größenwahn
Auf der einen Seite das Karibische Meer, auf der anderen Seite Palmen, Hotels und Casinos: Die legendäre Uferpromenade Malecón in Santo Domingo, Hauptstadt der Dominikanischen Republik, ist das Symbol eines einzigartigen Größenwahnsinns.

  • Regie :
    • Fabrice Michelin
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • ARTE F