Stadt Land Kunst SpezialKastilien

Automatische Videowiedergabe

Nächstes Video

38 Min.
Verfügbar vom 09/05/2020 bis 14/07/2020

"Stadt Land Kunst" am Wochenende – das sind drei spannende Entdeckungen an einem Ort. In diesem Spezial Katalonien: Das fantastische Katalonien des Antonio Gaudí / Die Indianos: Glücksritter / Das absolute Muss: Der Palau de la Música Catalana in Barcelona

(1): Don Quijote und die sagenhafte La Mancha  
Eingerahmt von den Bergen von Toledo liegt La Mancha, eine von der Sonne verbrannte und vom Wind gepeitschte ausgedehnte Hochebene, in der Miguel de Cervantes Saavedra seine Inspiration als Schriftsteller fand. Cervantes führte ein abenteuerliches Leben, das ihn Ende des 16. Jahrhunderts in diese karge Gegend führte. Hier siedelte er auch die Handlung für sein Meisterwerk über die Missgeschicke des fahrenden Ritters Don Quijote de la Mancha an.
(2): Toledo, die Stadt der drei großen Buchreligionen
Im Herzen Kastiliens thront auf einer Anhöhe aus Granit und umspült vom Fluss Tajo die bezaubernde Stadt Toledo.Die ehemalige Hauptstadt Spaniens versinnbildlicht die bewegte Geschichte der iberischen Halbinsel: Im Laufe der Jahrhunderte war Toledo nacheinander das Zentrum der römischen, islamischen und katholischen Machthaber sowie Festung der sephardischen Juden. Die Architektur der Stadt zeugt von acht Jahrhunderten Koexistenz der drei großen Religionen.
(3): Der königliche Palast von Aranjuez
Rund 50 km von Madrid entfernt liegt der königliche Palast von Aranjuez. Die gigantische Anlage wurde ab dem 16. Jahrhundert errichtet und diente lange als Frühjahrsresidenz der spanischen Könige. Sie umfasst prachtvolle Säle und Räume wie das arabische Kabinett oder das Porzellanzimmer, aber auch extravagante Gärten


  • Regie :
    • Fabrice Michelin
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020
  • Herkunft :
    • ARTE F