Thy Art is Murder | Summer Breeze Open Air Festival 2019

61 Min.
Verfügbar vom 25/09/2019 bis 24/12/2019
Thy Art is Murder sind mittlerweile eine gut geölte Maschine. Alle zwei Jahre wird ein – immer ziemlich gutes – Album veröffentlicht und danach wird die Ochsentour um die Welt angetreten. Die Australier haben sich dadurch eine große Gefolgschaft erspielt und konnten so kurz nach der Geisterstunde auf einen zum Bersten vollen Platz vor der T-Stage herabblicken.
Die Band geht mit „Death Squad Anthem“ von ihrem neuen Album „Human Target“ direkt in die Vollen und präsentiert sich in bester Spiellaune. Zu „Holy Wars“ wird es dann auch feurig: Sänger C. J. McMahon dirigiert gestenreich diverse Feuerfontänen während das Publikum lautstark jedes Wort mitgröhlt. Danach folgt gleich der nächste Höhepunkt. Wer sich vielleicht erinnert, vor vier Jahren waren Thy Art is Murder zum letzten Mal auf dem SUMMER BREEZE zu Gast. Damals kam es zu einem der größten Circle-Pits, den das Festival je gesehen hatte, und zwar um die Wellenbrecher und das FOH herum. Das will C. J. dieses Jahr toppen und fordert einen noch größeren Pit. Was bei „Slaves Beyond Death“ auch gelingt und was er mit einem „Danggee fucking scheeeen“ quittiert. Auch in der Folge bleibt das Energie-Level hoch und Thy Art is Murder beenden ein absolut starkes Set mit „Human Target“. Das Gebotene kann eigentlich mit einem einzigen Wort zusammengefasst werden: Abriss.

  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2019